Sportzahnarzt Langen

Performance //// Prophylaxe //// Protection

Zahnmedizin für Sportler und Athleten. Moderne Sportzahnmedizin bittet viele Möglichkeiten die sportliche Leistungsfähigkeit zu optimieren und gleichzeitig die Verletzungsgefahr zu minimieren.

Erfolgreiche Athleten wissen es schon lange - Erkrankungen des Mundraums und der Zähne belasten den gesamten Körper. Besonders das sportliche Potential wird dadurch beeinträchtigt: ein Sportler, der unter Zahn- oder Kieferproblemen leidet, wird nie seine volle Leistung ausschöpfen können.

Unsere Praxis ist spezialisiert auf die Behandlung von Breiten- und Spitzensportlern. Dabei konzentrieren wir uns auf:

Performance

Leistungssteigerung durch Beseitigung von Belastungsfaktoren und spezielle Zahnschienen

Prophylaxe

Vorbeugung leistungsmindernder Erkrankungen im Mundbereich

Protection

Vermeidung von Zahn- und Kieferverletzungen durch individuellem Sport-Gebissschutz

Sportzahnmedizin: Wir machen Sie schneller, stärker, besser!

Dr. Michael Passinger

Dr. Michael Passinger 3-maliger Ironman-Hawaii-Finisher

"Als Triathlon-Leistungssportler kenne ich die Bedürfnisse von Sportlern aus eigener Erfahrung. Ich weiß, wie wichtig es für einen Athleten ist, im Training und im Wettkampf die volle Leistung erbringen zu können.
Und manchmal fehlt eben nur ganz wenig, um besser zu sein als die anderen.
Aber dafür sind wir ja da – die Sportzahnärzte – denn nur wer gesunde Zähne hat, kann die volle Leistung bringen!"

Zahnarzt und zertifizierter Team-Zahnarzt für Sportzahnmedizin
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sportzahnmedizin (DGSZM)
und European Association for Sports Dentistry (EA4SD)

Foucs Siegel 2019

Sport-Zahnmedizin – der ganzheitliche Ansatz

Die Sportwissenschaftler haben längst die komplexen Zusammenhänge zwischen dem Mund-Kieferbereich sowie der Körperstatik, der muskulären Funktion und der Atemkapazität nachgewiesen.
Der Körper ist ein komplexes Gesamt-System, daher können zahnmedizinische Maßnahmen die Körperfunktionen in vielerlei Hinsicht positiv beeinflussen.
Die moderne Sportzahnmedizin verbindet die verschiedenen Gebiete der Zahnheilkunde -Zahnerhaltung, Wurzelbehandlung, Parodontologie, Implantologie und Zahnprothetik - mit dem Ziel, die individuelle Leistung eines Sportlers zu verbessern, zu erhalten bzw. wiederherzustellen.

Professionelle Betreuung im Leistungssport – wir behandeln NADA-konform.

Läufer auf einer Straße

Performance

Leistungssteigerung durch moderne Sport-Zahnmedizin

Zwischen dem Mund-Kiefer-Bereich und dem Körper bestehen enge Zusammenhänge, die den meisten Sportlern nicht bewusst sind.
Um Ihre sportliche Performance zu verbessern, sollten zuerst zahnmedizinische Ursachen der leistungsmindernden Faktoren beseitigt werden.

weiterlesen weniger

Entzündungen

Eine Entzündung des Zahnhalteapparates ist nicht immer von außen erkennbar. Die Symptome reichen von verminderter sportlicher Leistung bis zur erhöhten Anfälligkeit für Verletzungen. Besonders Parodontitis trägt zur entzündlichen Belastung des Körpers, schlechteren Regeneration, wiederkehrenden muskulären Problemen und führt dadurch zum Leistungsabfall.

Unverträglichkeiten

Manche Menschen reagieren empfindlich auf zahnärztliche Werkstoffe. Nicht nur Amalgam kann problematisch sein, sondern auch die verwendeten Kunststoffe und Kleber sowie Schienenrestmonomere. Bei Symptomen mit unklarer Ursache lohnt sich die Suche nach einer Unverträglichkeit.

Weisheitszähne

Ein nicht durchgebrochener Weisheitszahn kann eine Entzündung oder die Bildung einer Zyste verursachen. Eine rheumatische Gelenkentzündung oder Herzmuskelentzündung können ebenfalls hervorgerufen werden. Das bedeutet ein Risiko für jeden Sportler.

Kiefer- oder Gebissfehlstellung

Eine häufig vorkommende Fehlstellung des Unterkiefers wirkt sich negativ auf den gesamten Bewegungsapparat aus, weil dieser die Funktionsstörung über die Muskulatur und die Gelenke auszugleichen versucht. CMD „Falscher Biss“ erzeugt aus neurologischer Sicht einen signifikanten Stresszustand des Körpers.

Liegt eine sogenannte Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) vor, wird die Belastungsstörung über die Wirbelsäule auf den gesamten Körper übertragen und verursachet Fehlhaltungen sowie:

  • Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen
  • Fehlstellung der Wirbelsäule und des Schultergürtels
  • Blockierung der Halswirbelsäule oder der Kreuzdarmbeingelenke
  • Bandscheibenprobleme
  • Probleme im Bereich der Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Beckenschiefstand
  • Unterschiedliche Beinlängen
  • Schmerzen beim Gehen
  • Knieschmerzen
  • erhöhter Muskeltonus mit Gefahr der Übersäuerung und vorzeitigen Ermüdung
  • Verengung der Luftröhre mit unzureichender Sauerstoffzufuhr

Statt die schmerzhaften Bewegungs-Einschränkungen und die eingeschränkte Atem-Kapazität mit Einlagen und orthopädischen Maßnahmen nur auszugleichen, setzt die Sportzahnmedizin bei der Ursache an: Der Kieferstellung.

Fehlstellungen der Kiefer, die sich nachteilig auf die Körperstatik und den Muskeltonus auswirken, können wir durch spezielle PERFORMANCE-SCHIENEN ausgleichen und so die Leistungsfähigkeit positiv beeinflussen.

Performance-Schiene

Performance Splint – Power – Endurance – Flexibility – Coordination – Increased reaction time
Leistungsschiene - Kraft - Ausdauer - Flexibilität - Koordination - Erhöhte Reaktionszeit

Bei der Performance-Schiene handelt es sich um eine individuell angefertigte Aufbissschiene die speziell für Sportler entwickelt wurde. Sie wird während des Sports getragen und erfüllt gleichzeitig eine Schutzfunktion.

Durch Ihre besondere Ausformung bringt die Performance-Schiene den Unterkiefer in seine natürliche Position. Die falsche Kieferlage muss durch Anpassung der Körperhaltung nicht mehr ausgleichen werden. Dieses führt zu einer wesentlichen Entlastung der Hals-, Nacken- und Rückenmuskulatur. Die Gefahr der Übersäuerung und vorzeitiger Ermüdung sinkt erheblich. Der Körper kann seine volle Leistung entwickeln.

Gleichzeitig wird die durch das Zusammenbeißen der Zähne ausgelöste Verspannung des Kiefergelenks und die Ausschüttung der Stresshormone verhindert.

Die Performance-Schiene optimiert die Lage des Unterkiefers was zur Erhöhung der Atemkapazität Verbesserung die Sauerstoffversorgung führt.

Performance-Schienen entlasten die Muskulatur, verhindern Verspannungen und erhöhen die Atemkapazität. Die Anwendung bei Spitzensportlern zeigt eindrucksvoll, dass dadurch die Beweglichkeit, Schnelligkeit, Koordination, Maximalkraft und Ausdauer sich deutlich verbessern lassen.

Ernährung

Besonders in isotonischen Sportgetränken sind oft schädliche Inhaltsstoffe zu finden. Werden diese Getränke während des Trainings regelmäßig konsumiert, greifen Zucker und Säuren die Zahnoberfläche an und bereiten den Weg für Folgeerkrankungen.

Regeneration

Um als Sportler Spitzenleistungen erbringen können, ist eine vollständige nächtliche Regeneration extrem wichtig.

Stress und Belastung können dazu führen, dass man im Schlaf mit den Zähnen knirscht. Dabei treten extrem hohe Kräfte in der Kaumuskulatur auf (bis zu einer Tonne pro Quadratzentimeter), gleichzeitig wird die gesamte Körpermuskulatur angespannt. Statt sich zu erholen, absolviert man nachts also ungewollt "eine ganze Trainingseinheit" und ist morgens entsprechend erschöpft.

Schnarchen dagegen kann zu kurzzeitigen Atemstillständen führen, während derer der Körper nicht mehr mit Sauerstoff versorgt wird. Auch hier fühlt man sich am nächsten Morgen wie gerädert und ist durch die unzureichende Regeneration weit von der maximalen Leistungsfähigkeit entfernt.

Mit einer individuellen Knirscherschiene / Entspannungsschiene können wir das Zähneknirschen deutlich verringern. Die gesamte Kau- und Körpermuskulatur kann sich dadurch entspannen und der Körper kann sich nachts vollständig regenerieren.

Mit entsprechenden Schnarcherschienen kann die Blockade der Atemwege während des Schlafs vermieden werden.

Differenzierte Schienentherapie kann die Regeneration und damit nicht zuletzt die Psyche, sowie die Leistungsfähigkeit erheblich beeinflussen.

weniger
Schwimmer während eines Triathlons

Prophylaxe

Vorbeugung leistungsmindernder Erkrankungen im Mundbereich

Entzündungen im Mundbereich können Leistung bei Sportlern erheblich verringern.

weiterlesen weniger

Zu den entzündlichen Erkrankungen zählen:

  • Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischbluten
  • Parodontitis
  • Zahnkaries
  • Entzündungen des Kieferknochens nach Implantation
  • nicht vollständig durchgebrochene Weisheitszähne
  • abgestorbene Zähne und die daraus resultierenden Entzündungen des Kieferknochens

Die Entzündungen verursachenden Bakterien gelangen aus dem Mundbereich über die Blutbahn, Atemwege und den Verdauungstrakt in Blutgefäße, Organe und Gelenke. Die Folge kann sein:

  • kontinuierliche Belastung des Immunsystems - der Körper wird anfälliger für Infektionen und Verletzungen.
  • Verminderung der Durchblutung von Herz, Gehirn und Muskulatur
  • Lungeninfektion und Einschränkung der Atemkapazität
  • schmerzhafte Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit
  • Darüberhinaus haben Entzündungszellen einen direkten Einfluss auf den Stoffwechsel und den Säure-Basen-Haushalt. Eine Übersäuerung beeinträchtigt die Muskulatur und hat negative Auswirkung auf die Performance!

Kontrolluntersuchung

Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleisches und die Mundschleimhaut wirken sich mindernd auf die sportliche Leistungsfähigkeit aus. Eine regelmäßige zahnärztliche Untersuchung hilft Risiken und Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können sollten. So können Erkrankungen früh behandelt und Komplikationen vermieden werden. So können Sie sich auf Ihre sportliche Leistung uneingeschränkt konzentrieren.

Prophylaxe


Das Ziel aller Prophylaxe-Maßnahmen ist es, schädliche Bakterien im Mund zu reduzieren und Entzündungen zu vermeiden, die die sportliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen könnten. In regelmäßigen Abständen führen wir daher Bakterien-Speichel-Tests sowie professionelle Zahnreinigung durch. Dabei werden alle Beläge und Rückstände entfernt - so wird den beiden Haupterkrankungen Karies und Parodontitis entgegen gewirkt. Falls besonders tiefe Fissuren (Einkerbungen) auf den Kauflächen der Backenzähne vorliegen, können diese zusätzlich versiegelt werden, um Karies vorzubeugen.

weniger
Radfahrer während eines sportlichen Rennens

Protection

Vermeidung von Zahn- und Kieferverletzungen durch individuellen Sport-Gebissschutz

weiterlesen weniger

Verletzungsprävention

Bei einigen Sportarten wie z.B. Fußball, Basketball, Handball, Biking, Baseball, Hockey und Kampfsport ist die Gefahr von Verletzungen oder Verlust der Zähne besonders hoch. Ein Zahnersatz ist jedoch mit Kosten und erheblichem Aufwand verbunden. Deshalb sollte bei Risikosportarten immer ein Mundschutz getragen werden, der individuell für Sie angepasst wird. Nur so bietet er den besten Schutz vor Verletzungen bei höchstem Tragekomfort.

Der effektive Sport-Gebissschutz

Die für den Sportler individuell angefertigte Zahnschiene sitzt präzise auf der Zahnreihe und deckt gleichzeitig den Kieferknochen ab. Der feste und exakte Sitz der Schiene ist besonders wichtig, damit die Kieferstellung, der Zusammenbiss und die Atmung und dadurch auch die sportliche Leistungsfähigkeit nicht beeinträchtigt werden. Diese speziell für den Sportbereich entwickelte Schiene zeichnet sich durch einen hohen Tragekomfort aus - sie ermöglicht die Bewegung des Unterkiefers und das Sprechen. Gleichzeitig zeichnet sie sich durch hohe Festigkeit und Schlagabsorption aus.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schienen wird der individuell hergestellter Sport-Gebissschutz optimal an das Alter, die Sportart und das Leistungslevel des Sportlers angepasst.

Sportverletzungen im Mund- und Kieferbereich

Bei Sportunfällen sind meistens die oberen Schneidezähne von Verletzungen betroffen.
Wenn die Verletzung nicht zu tief reicht, kann der Zahn mit einem keramikverstärkten Kunststoff, der sich farblich exakt an den Zahn anpassen lässt - wiederhergestellt werden.
Zähne können durch eine Sportverletzung auch gelockert werden. Im Falle einer Lockerung können wir Zähne durch eine Schienung in Einzelfällen wieder festwachsen lassen.
Geht ein Zahn komplett verloren, kann die Lücke nur mit einem Implantat oder einer Brücke geschlossen werden.

weniger

Optimiere Deine Leistung - Challenge your limits !

Für Leistungssportler sowohl aus dem Profi- als auch aus dem Freizeitbereich sind eine hohe Leistungsfähigkeit und eine möglichst geringe Verletzungsanfälligkeit entscheidend für den sportlichen Erfolg.

Die Sportzahnmedizin hilft dabei, diesen Erfolg entscheidend zu beeinflussen.

Wir stellen seit mehreren Jahren den offiziellen zahnmedizinischen Notdienst für alle Teilnehmer des IRONMAN Frankfurt.

Logo Ironman Frankfurt

Zur besseren Nutzererfahrung verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden